web analytics

Danke, liebes Kultusministerium!

Vorbei, vorbei! Endlich habe ich es geschafft, die drei Kernkompetenzfächer, in denen ich schriftliche Prüfungen ablegen musste, kann ich abhaken.

Am Dienstag war Deutsch dran, da war glücklicherweise auch ein Thema zur Auswahl, das ich mir in der Form gewünscht hatte: Der Besuch der alten Dame – und noch nicht einmal im Vergleich mit Kohlhaas oder Kafka! Ich war bereits um 11.30 fertig und hab die restlichen zwei Stunden brav im Klassenzimmer in den englischen Shortstories schmöckernd verbracht. Tendenz: mind. 8 Punkte, optimistisch geschätzt 12.

Mittwoch lagen die Matheaufgaben neben einen Traubenzuckerlolli auf unseren separaten Plätzen im Prüfungsraum und auch hier: alles sehr gut machbar. Eher leicht im Vergleich zu den letzten Jahren und insgesamt sehr fair. Tendenz: mind. 5 Punkte, optimistisch geschätzt 7.

Donnerstag zum Abschluss noch Englisch. Da hat wirklich jemand mein Leben verfolgt und sich überlegt “na, was wollen wir der Rosalie denn Gutes tun?” Hauptthema war “Immigration into the U.S.” und entsprechend gut ging mir das alles von der Hand. Ich hatte so viel zu schreiben, dass ich mit der Reinschrift auch erst drei Minuten vor Abgabe fertig war. Alles in allem: schön und machbar! Tendenz: mind. 8 Punkte, optimistisch geschätzt 12.

Am 30.05. gibts die Ergebnisse und auch gleich die Termine fürs Mündliche und das Thema für die Geschichtspräsentation.

Bis dahin mach ich erstmal fünf Wochen Urlaub :)

geschrieben von PermalinkKommentar hinterlassen »

Kommentar hinterlassen

RSS Feed fü diesen BeitragTrackBack URL